Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Home Adriaküste Kinderfestival

Kinderfestival

Die Adriaküste der Emilia-Romagna ist eine der kinderfreundlichsten Regionen Italiens. Mit dem „Festival dei Bambini“, das vom 14. bis 21. Juni auf über 110 Kilometern Küstenlinie stattfindet, startet sie nun in eine aufregende Sommersaison für Groß und Klein!

Ferien in der Emilia-Romagna lassen keine Wünsche offen: Flache, weitläufige Sandstrände, Familienhotels mit kinderfreundlichem Interieur und attraktiven Freizeitangeboten sowie elf spannende Freizeitparks sind nur ein paar von vielen Gründen für einen Urlaub in der abwechslungsreichen Ferienregion, die besonders in diesem Sommer spezielle Aktivitäten für junge Urlauber parat haltet.


Kinderfestival mit Hindernisparcours & Kinder-Judo

Viele Aktivitäten des Kinderfestivals sind auf die Förderung gestalterischer Fähigkeiten und Talente ausgerichtet. So können Kinder beispielsweise ab Juni an den Strandbädern von Comacchio verschiedene Figuren und Bilder aus Salzteig fertigen, die anschließend in allen möglichen Farben bemalt und als Souvenir mit nach Hause genommen werden dürfen. In Gatteo Mare haben sie hingegen die Möglichkeit, sich beim Zumba-Fitness am Strand auszupowern, ihr Können während des Hindernis-Parcours am feinen Sandstrand unter Beweis zu stellen oder sich beim Kinder-Judo auf der Matte auszuprobieren.

Dinosaurier und Drachen zwischen Ravenna und Cervia

Abenteuerlich geht es unterdessen im „Dinoland“, der neuesten Attraktion des Freizeitparks Mirabilandia, zu: Auf rund 12.000 Quadratmetern Parkfläche warten dort schauerliche Urzeitriesen auf die Besucher, die mit Geländefahrzeugen oder auf eigens entworfenen Jurassic-Park-Fahrrädern eine völlig fremde Welt erkunden. Hinter nahezu jeder Ecke verstecken sich Urzeit-Saurier und wuchern fremde Pflanzen, vor denen man sich besser in Acht nehmen sollte. Tosende Wasserfälle, Höhlen und ein alter Dinosaurierfriedhof machen den Reiz dieses prähistorischen Parkabschnitts aus.


Drachen der harmlosen Art präsentieren sich hingegen am 15. Juni am Himmel über Cervia, wenn in Milano Marittima das größte Papier-drachenfestival der Emilia-Romagna stattfindet. In den prächtigsten Farben lassen sie professionelle Drachenlenker zwischen 14 und 18 Uhr in den Himmel fliegen, womit sie Touristen wie Einheimischen eine spektakuläre Flugshow liefern. Kinder dürfen anschließend selbst mit anpacken und unter professioneller Anleitung ihren eigenen Drachen bauen. Wer sich geschickt anstellt, kann ihn noch am selben Tag in die Lüfte steigen lassen.

Alte Handwerkskunst für junge Bastelfreunde

Flinke Hände braucht es auch bei den Mosaik-Kursen „Mosaico in Tour“, die noch bis Mitte September an den Stränden von Ravenna angeboten werden. Dieses alte Traditionshandwerk erfordert höchste Konzentration und viel Geschick und wird Kindern von Lehrern und Künstlern direkt am Strand beigebracht. Familien können sich mit den bunten Steinchen spielen und so ein eigenes Kunstwerk anfertigen.

Großes Vergnügen für kleines Geld

Auch bei anderen Aktivitäten kann sich ruhig die ganze Familie einbringen: In Rimini gibt es beispielsweise immer dienstagabends den „Mercatino dei Bambini“, einen Tauschmarkt für Kinderspielzeug, Kinderbücher, Strandspielsachen, Bekleidung und vieles mehr. Familien können dort Gebrauchtes verkaufen, verschenken, tauschen oder ausleihen. Am 21. Juni findet an der Riviera von Comacchio zudem ein großes kostenloses Kicker-Turnier für alle Generationen statt, bei der sich Familien miteinander messen können. Auch im Sandburgenbauen dürfen Familien während des „Festivals dei Bambini“ gegeneinander antreten, wenn es am 20. Juni in Rimini wieder heißt: „Auf die Knie, fertig – losgebuddelt!“. Schließlich ist das Sandburgenbauen ja eine ganz besondere Freude des Sommers am Meer!

Ein großer Vorteil des Sommerprogramms in der Emilia-Romagna sind nicht nur die tollen Angebote für Kinder, sondern auch, dass die meisten von ihnen völlig kostenlos sind. Die Workshops und Kurse schonen mit ihrem abwechslungsreichen Programm also nicht nur die Nerven, sondern auch den Geldbeutel der Eltern.

Wer noch nach kinder- und familienfreundlichen Unterkünften während des „Festival dei Bambini“ sucht, dem seien die „Family Hotels“ der Emilia-Romagna empfohlen. Mit Kindermenüs, Betreuungs- und Spiele-angeboten sowie kinderfreundlich eingerichteten Hotelzimmern haben Sie sich ganz auf die Bedürfnisse kleiner Urlauber reingestellt.

Mit der speziellen Suchmaske unter Adriacoast lässt sich zudem flink herausfinden, in welchen Orten wann welche Aktivitäten stattfinden.

Informationen

Il Festival dei Bambini

Letzte Aktualisierung 10.06.2014

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.