Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Home Apennin und Natur Auf den Weg ,,Alta Via dei Parchi" - der Weg GEA in Emilia-Romagna

Auf den Weg ,,Alta Via dei Parchi" - der Weg GEA in Emilia-Romagna

Wunderbare Aussichten heißen Wanderer, Ausflügler und Naturbegeisterte auf den längsten Trekkingweg der emilianisch-romagnolischen Appenninen willkommen.

 

 

Auf diesem Weg, entlang weite Panoramen, wilde Landschaft und historischen Spuren, kommt man auf Entdeckung der Natur und Kultur der verlaufenen geschützten Gebiete.

 

Der Weg Alta Via, der im ganzen vom bolognesischen Schriftsteller Enrico Brizzi zurückgelegt wurde, wird im Dokumentarfilm “Alta Via dei Parchi. Viaggio a piedi in Emilia-Romagna” wunderschön dargestellt.

 

 

Was ist der Weg ,,Alta Via dei Parchi“

Der Weg erstreckt sich ca. 500 km auf den Bergen der Appenninen zwischen Emilia-Romagna, Marken und Toskana, und umfasst die meisten Schätze dieser Orten, von den Eiszonen und den von den grünen Prärien umramten Seen bis hin zu den weiten Wälder und den klaren Wildbächer, von den vulkanischen Felsen bis zu den Kliffen aus Gips. Die Straße startet in Berceto, in der Provinz von Parma und geht bis zu dem Verna Fels in der Provinz von Forlì-Cesena und durch die Provinz von Rimini bis zum Berg Carpegna.

 

Es sind acht Parks die von dem Weg ,,Alta Via“ (auf deutsch etwa ,,hohen Weg“) durchgequert werden: zwei Nationalparks - der ,,Toskanisch-emilianischen Appennin“ und die ,,Wälder Casentinesi“ zusammen mit dem ,,Berg Falterona und Campigna“, fünf Regionalparks – der ,,Modenesischen Hochappennin“, die ,,Täler von Cedra und Parma“, der ,,Corno alle Scale“, der ,,Seepark Suviana und Brasimone“, die ,,Vena del Gesso Romagnola“, und ein Interregionalpark – ,,Sasso Simone und Simoncello".

 

Jeder kann den Weg versuchen, auch auf einzelne Etappen.

Der aus 500 km gesamten Reiseweg ist tatsächlich auf 27 Etappen unterteilbar. Er verbindet sich mit dem Weg Alta Via dei Monti Liguri beim Pass Passo della Cisa, mit dem Weg Via Francigena in Berceto und mit dem Weg Via Romea Peregrinorum beim Pass Passo di Serra. Er interessiert daher auch die Regionen der Toskana und der Marken; in der Emilia-Romagna geht der Weg zum großten Teil dem Pfad 00 und dem GEA (Grande Escursione Appenninica, bzw. Großen Appenninischen Ausflug) entlang, die auf den Gebirgskamm zwischen Emilia-Romagna und Toskana läuft.

 

Der Pfad ist dank einem reichen Segnalsystem sichtbar und begleitet von für die Wanderer geeigneten Ausrüstungen.

 

Den Ausflügler stehen sogar verschiedene Wander-Vorschläge zur Verfügung - Die empfehlen Touren von zwei bis sieben Tagen, durqueren auch mehrere Etappen und können auch per Öffentlichem Verkehr erreicht werden.

 

Kommunikationsmittel: GPS, App und Prospekte

Auf der Webseite sind die GPS Spuren der 27 Wegen der ,,Alta Via“ herunterladbar und bei dem Ausflug benutztbar um in Sicherheit zu wandern.

 

Die Wanderer können auch mithilfe der neuen App Alta Via dei Parchi den Reiseweg unternehmen. Die App verfügt über eine Menge an Informationen wie die Position, die Höhe, die Wegdauer, die umliegende Bergnamen, die Wasserquellen, Berghütten und weitere Dienstleistungen den Weg entlang.

 

A supportare gli escursionisti è disponibile anche la nuova App Alta Via dei Parchi, che durante l'escursione fornisce il percorso da seguire e tutta una serie di altre informazioni quali l'altitudine, la posizione, la durata del tragitto, i nomi delle montagne circostanti e segnala le sorgenti, i rifugi e i servizi disponibili lungo l'Alta Via.

 

Prospekte sind auch online unterm regionalen kartografischem Archiv erhältlich sowie in den verschiedenen Besuchzentren der Parks und an den verschiedenen Rastetappen entlang dem Weg verteilt - Sie führen auf Entdeckung des Wegs, dessen Gebietes und 27 Etappen. Online ist auch eine Brochüre kostenlos zum Herunterladen (auch auf Englisch verfügbar).

 

Laden Sie die App Alta Via der Parks herunter

 

Nützliche Links


Alta Via dei Parchi

 

Appennino e Verde


Der Dokumentarfilm “Alta Via dei Parchi, viaggio a piedi in Emilia-Romagna”

Teaser ds Dokumentarfilms und Trailer

1. Teil - Treffen zwischen Enrico Brizzi und Francesco Guccini

2. Teil -  Wind und Überraschungen... Die Natur kommt dir im Weg

3. Teil - Der Wolf, der beliebteste Tier der Appenninen

4. Teil - Erinnerungen von alten Wanderungen und Abenteuern auf den Bergen

5. Teil - "Die schönste Kunst ist die Dummheit.."

 

Letzte Aktualisierung 11.04.2017

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.