Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Home Apennin und Natur Erlebnisparks Esploraria – Zocca (MO)

Esploraria – Zocca (MO)

 

Sommer Camp
Für viele Jugendliche bietet die Teilnahme an einem Sommer Camp eine günstige und vorzügliche Gelegenheit, um weiter zu blicken, um die eigenen Horizonte zu erweitern, um neue Ideen und Perspektiven zu erwerben; für viele kann dies den Zugang zu einer anderen Welt darstellen: ein regelrechtes Wachsen; für alle ist das eine "tief greifende" Erfahrung, die neue Motivation geben und die eigene Persönlichkeit bereichern kann.


Parco EsplorariaDaher haben wir an einen erzieherischen Rahmen gedacht, in dem "die Gruppe bzw. das Team" die natürliche Antwort auf das Bedürfnis jüngerer Leute ist, sich zu treffen und "beisammen" zu sein, wobei jedoch jeder Einzelne sich erkennen und die Hauptrolle als Protagonist spielen kann.


Die Freizeit wird hier richtig aufgewertet, und diese Erfahrung wird sich tatsächlich zur Bewusstseinsförderung in einer von Begeisterung geprägten Umwelt auswirken.


Die Bedingungen des Sommer Camps im Rahmen des Abenteuerparks Esploraria werden für zusätzliche Anregungen sorgen und die Beziehungen zwischen den Teilnehmern zweifellos vereinfachen.

 

Ziele
- Einen Urlaubsraum zu schaffen, in dem Kinder ihre Persönlichkeit unter Beachtung der Persönlichkeit der anderen entwickeln können, indem sie ihre Kenntnisse austauschen, zwischenmenschliche Beziehungen auch mit Kindern unterschiedlichen Alters anknüpfen, verschiedene kulturelle Modelle teilen.
- Die Neigungen jedes Einzelnen zu fördern, durch Anregung der Entwicklung sprachlicher und körperlicher Ausdrucksfähigkeiten.
- Bei den Jugendlichen neue Einstellungen und selbstbewusste und verantwortliche Verhalten der Umwelt gegenüber anzuspornen. Dazu werden Sport, Spiele und ihre natürliche Neugierde als Mittel ihres persönlichen und kulturellen Wachstums verwendet. Dazu trägen auch Aktivitäten mit Natur- und Landschaftsführern bei.
- Das Bewusstsein über die eigenen Bewegungsfähigkeiten zu steigern.
- Die Verbindung mit dem Berggebiet anzuregen, das die jungen Gäste beherbergen wird, im Zeichen der Wiederentdeckung der Beziehungen mit der jeweiligen Jahreszeit und der Vorteile einer gesünderen und naturreineren Ernährung.

 

Methode
Wir wollen den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, verschiedene Sportarten in absoluter Sicherheit zu betreiben. Begleitet von einem Team professioneller Trainer, umgeben von zahlreichen Aktivitäten und in einer von Vorschriften geregelten Welt werden sich die Teilnehmer sanft den Spiel- und Sporttätigkeiten annähern, so dass alle die notwendige Zeit haben, die neuen Anregungen zu verarbeiten.

Das alles wird keinesfalls nur als Zuschauer erlebt, sondern alle unsere Gäste werden dabei aktiv mitwirken!

 

Parco EsplorariaDie Bedeutung des Animateurs
Der Animateur muss vermeiden, unsere jungen Gäste auf vorgeschriebene Wege zu ziehen; das Wissen der Jugendlichen soll ganz im Gegenteil auf natürliche Weise genährt werden, unter Beachtung einiger methodologischer Bedingungen und Betrachtungen:
- einige Situationen "von innen" aus wie die Jugendlichen zu erleben, doch gleichzeitig fähig sein, diese "von außen" wie die Erwachsenen zu betrachten;
- dem Versuch standzuhalten, sich für die Hauptrolle einzubringen: Beim Erfolg der Jugendlichen weiß ein guter Animateur-Erzieher sich zurückzuziehen;
- nichts darf der Improvisation überlassen sein; alles muss vorbereitet, vorausgesehen und sorgfältigst organisiert sein; am besten sich von allem Notizen zu machen:
- fähig zu sein, auf die eigenen Pläne zu verzichten, wenn es die Lage erforderlich macht, um daraufhin eine angemessenere Aktivität vorzuschlagen.

 

Alle Ausflüge im Freien werden von einem Natur- und Landschaftsführer (sog. G.A.E.) begleitet, mit der für die Begleitung im Naturraum spezifischen Ausbildung; dazu muss noch erwähnt werden, dass die G.A.E.-Führer die einzigen professionell anerkannten Personen sind, die für die rechtsmäßige Ausübung der oben genannten Aktivitäten in der Region Emilia Romagna (nach Regionalgesetz Nr. 4/2000) verantwortlich sind.

 

Aktivitäten
Die Stärke der Sommer Camps SportAvventura liegt in der Vielfalt der den Jugendlichen angebotenen Aktivitäten, die stets als Ansporn dienen und immer von einem hochwertigen professionellen Niveau gekennzeichnet sind.

 

WALDWIPFELWEGE:
Völlig sichere Wege zwischen den Wipfeln: Tibetanische Brücken, Nepal Brücken, Lianen, Stege, Seilrutschen… alles verwaltet und überwacht von Waldklettertrainern, die professionell damit umgehen.

 

KLETTERN:
"Senkrecht steigende Eindrücke" können unsere jungen Gäste in Begleitung eines im Sportklettern anerkannten Verbandstrainers unter Anwendung genormter Ausrüstung erleben.

 

MOUNTAINBIKE:
Im Zuge des Erfolgs des Projekts "Monta in bike" (auf Dt. etwa "Schwing dich in den Sattel") werden die Jugendlichen längs einer eigens dafür umrissenen Strecke an der Seite eines Weltmeisters radeln, der entweder Olympiasieger war oder mehrfach weltweit ausgezeichnet wurde.

 

BOGENSCHIESSEN:
Unter Anleitung eines qualifizierten Trainers werden sich unsere jungen Gäste ganz abgesichert in dieser Disziplin in dem eigens dafür ausgestatteten Bereich des Bosco Incantato, d. h. Zauberwald, versuchen.

 

SCHWIMMEN: Im Sattel der von der Organisation zur Verfügung gestellten Mountainbikes werden unsere jungen Gäste das Vergnügen entdecken, von der auf dem Zweirad empfundenen Mittagshitze in die angenehme Kühle des Pools am Nachmittag abzutauchen.

 

WANDERUNGEN:
Auf der Entdeckung der "Welt der Natur" in einem neuen Ambiente, nämlich dem der Bergwelt des Apennins, der großartige Landschaften verbirgt, werden sich unsere jungen Gäste etwa wie auf unberührtem Boden entlang von Pfaden, Flüssen und Schluchten bewegen. Zunächst die Entdeckung eines Wasserfalls, unmittelbar danach das Erscheinen eines Naturbeckens… das sind die seltenen Perlen, die in unseren Wäldern versteckt liegen.

 

ABENTEUER IN DER NATUR:
Unsere jungen Gäste werden sich für einen halben Tag auf ein Abenteuer einlassen, bei dem sie auf all ihrem Erfindungsreichtum werden zurückgreifen müssen, um eine Hütte für die Nacht aufzustellen… dann, am Abend, werden sie eine Einweisung darüber erhalten, wie man ein Zelt aufbaut, und die Magie der Überraschungen erleben, die der Wald nachts im Dunkel preisgibt.

 

LABORATOR"IO", D. H. MEIN TAGEBUCH
All die während des Aufenthalts erlebten Erfahrungen werden mit dem Zweck aufgeschrieben, ein Urlaubstagebuch zu verfassen, in dem die Teilnehmer auf persönliche Art und Weise die Details, die sie am Meisten beeindruckt haben, vermerken, die Höhepunkte des Beisammenseins zeichnen, und die bedeutendsten Geschehnisse der gemeinsam verbrachten Zeit erzählen können.

 

ENTSPANNUNGSWELT:
Mit großen Hängematten eingerichteter Ruhebereich.

 

WALDKINO
Die Dunkelheit des Kastanienwalds wird zeitweise von der Aufführung einiger Filme erhellt.
Familientreffen
Am Mittwoch 10. Juni um 21:00 Uhr (S. Damaso-bei Modena)

 

Der erste wichtige Termin, um eine Vertrauensbeziehung zwischen dem für die Verwaltung des Sommer Camps verantwortlichen Team und den Familien, findet im Rahmen des Treffens mit den Eltern vor Beginn des Sommer Camps statt. Bei dieser Gelegenheit wird der Aktivitätenkalender vorgestellt, und die Eltern können den Animateuren Auskünfte über die Angewohnheiten ihrer Kinder mitteilen.

 

Die Aufgabe der Erzieher und insbesondere des Koordinators liegt darin, die Familien unmittelbar zu informieren, um jegliche Probleme bzw. Unbehagen im Rahmen des Sommer Camps zu beseitigen. Anlässlich des Vorstellungstreffens wird den Eltern ein detailliertes Programm mit der Beschreibung aller täglichen Unternehmungen und Aktivitäten des Sommer Camps ausgehändigt.
Wir legen viel Wert auf die Bedeutung dieses Treffens, um mögliche Probleme zu besprechen bzw. einfach um Fragen zu beantworten. Dabei können gemeinsame Vereinbarungen getroffen werden, um jedem jungen Gast möglichst maßgerechte Leistungen zu bieten.

 

Als Sitz des Treffens wurde der Ort S. Damaso (bei Modena) aufgrund der für die außerhalb der Provinz ansässigen Eltern bequemen Lage gewählt: Er liegt knapp 5 Minuten von der Autobahnausfahrt Modena Sud (Richtung Modena) entfernt.


Die Abschlussfeier
Am Ende des Sommer Camps wird eine Feier mit einer kleinen Erfrischung organisiert, im Rahmen derer die Kinder ihren Eltern über ihre Erfahrungen berichten können. Um die Abenteuer und die Erlebnisse der Kinder wiederzugeben, wird das Sommer Camp-Team eine umfassende Bildreportage realisieren, die den Eltern während dieses festlichen Anlasses vorgestellt wird.

 

Unterkunft
Die Räumlichkeiten für Übernachtung. Frühstück und die Ausübung von Aktivitäten bei schlechtem Wetter befinden sich im antiken Wohnkomplex des Ospitale di San Giacomo. Dabei handelt es sich um einen vor kurzem sanierten Weiler mit 3er/4er/5er/6er Zimmern, alle mit eigenem Bad; mit zwei weitläufigen Aufenthaltsräumen und einer bestens eingerichteten Küche.

 

Die Aufenthaltsräume:
Dabei handelt es sich um zwei vollständig renovierte, barrierefreie Räume, in denen man bei schlechtem Wetter Aktivitäten ausüben, zu Mittag essen, bzw. in deren Kühle sich in den frühen Nachmittagsstunden zurückziehen kann.

 

Toiletten:
Unsere jungen Gäste verfügen über ein privates Badezimmer pro Zimmer. Im Erdgeschoss befindet sich ein barrierefreies, behindertengerechtes Bad. Auch während der durchgeführten Tätigkeiten sind für die Jugendlichen immer leicht erreichbare Toiletten in der Nähe.

 

Der Abenteuerpark Esploraria
Er befindet sich in einem Forstgebiet und zwar in einem Kastanienwald. Er wurde mit hohen Sicherheitsstandards auf einer 10 ha großen Fläche angelegt. Hier besteht überhaupt keine Verkehrsgefahr, denn der Park liegt auf einer Anhöhe, knapp 200 m von dem antiken Wohnkomplex Ospitale entfernt.

 

Mahlzeiten
Das Mittagessen wird bei der Raststätte des Parco Avventura Esploraria eingenommen, während das Abendessen in drei in Zocca gelegenen Gaststätten stattfindet, die ein Abkommen mit SportAvventura getroffen haben.
Damit unsere jungen Gäste das Mittagessen als eine Zeit im Zeichen des Beisammenseins und nicht des Durcheinanders erleben, werden dabei einfache Spiele gespielt (z. B. Preise in Form von Medaillen für die größten Esser, die Besterzogenen, die Saubersten usw.).

 

Während der gesamten Dauer des Sommer Camps werden unsere jungen Gäste Gläser, übliches Geschirr und Besteck statt Einweggeschirr benutzten, um eine unnötige Verschwendung zu vermeiden und den Jugendlichen beizubringen, die Abfallproduktion zu reduzieren.

 

Das Abendessen wird nach einem Rotationsprinzip in drei Restaurants im Ort Zocca eingenommen, die mit den Sommer Camps SportAvventura ein Abkommen getroffen haben. Unsere jungen Gäste werden somit die Traditionen der Bergküche kennenlernen, indem sie jeden Abend mit einem variierten Menü rechnen können.

 

Tagesprogramm
Ein typischer Tagesablauf des Sommer Camps spielt sich wie folgt ab:
08:00 Uhr Aufstehen.
09:00 Uhr Frühstück und kurze Einweisung in die für den Tag geplanten Aktivitäten.
09:30 - 12:30 Uhr Ausübung der geplanten Aktivitäten.
Um die Aktivitäten unserer jungen Gäste erfolgreich zu gestalten, können diese in Gruppen unterteilt werden, die jeweils von einem Animateur begleitet und beraten wird.
13:30 - 13:30 Uhr Mittagessen.
13:30 - 14:30 Uhr freie Spieltätigkeiten oder Entspannungswelt.
14:30 - 18:30 Uhr Ausübung der geplanten Aktivitäten.
16:30 Uhr Pausenbrot: Das ist was Leckeres!
18:30 - 19:30 Uhr Alle zum Duschen!
19:30 - 20:30 Uhr Abendessen.
20:30 - 22:00 Uhr Spiele oder Waldkino
21:00 Uhr Handys dürfen wieder eingeschaltet werden!
22:00 Uhr ab ins Bett… todmüde!

 

Wochenprogramm:
Das Endziel der Aktivitäten im Programm besteht darin, mittels Spiel- und Sporttätigkeiten bei unseren jungen Gästen ein verantwortungsbewusstes sowie verantwortungsvolles Verhalten gegenüber der Natur zu fördern.

 

WICHTIGER HINWEIS!
Zur Buchung der Aufenthaltswoche im Sommer Camp SportAvventura (€ 365,00 und jeweils € 330,00 für den kürzeren Termin) senden Sie ein Anmeldungsschreiben mit Angabe des Vor- und Nachnamens, des Geburtsdatums und Wohnortes des Jugendlichen per Mail oder per Telefax. Daraufhin überweisen Sie den Betrag von € 165,00 mit Verwendungszweck "SportAvventura Anzahlung für…" gefolgt von den Namen des teilnehmenden Jugendlichen auf das Konto des Amateursportverbands Associazione Sportiva Dilettantistica Impronte bei Unicredit Banca mit Sitz an der Via Marzabotto, Modena - CAB 12932 - ABI 2008.
IBAN-Code IT63D0200812932000040631876


ANREISE
Der Sitz des Sommer Camps befindet sich im Abenteuerpark Esploraria, auf der Anhöhe San Giacomo, bei dem Ortsteil Lame, nur 4 km vom Wohnort Zocca entfernt.
Aus Norden: Autobahnausfahrt Modena Sud (A1), nach Vignola fahren. Dort angekommen, den Schildern nach Bologna folgen; nach der Brücke über den Fluss Panaro in Vignola den Verkehrsschildern nach Zocca folgen.
In Zocca angekommen werden Sie die Straßenschilder mit braunem Hintergrund finden, die den Weg zum Parco Esploraria weisen. In fünf Minuten werden Sie am Ziel sein!
Aus Bologna / Ferrara / Padua: Autobahnausfahrt Casalecchio di Reno, Richtung Maranello, die Via Bazzanese Richtung Bazzano einschlagen; im Ort Muffa angekommen, nach Monteveglio abbiegen und in der Reihenfolge an Monteveglio, Castelletto, Ciano, Monte Ombraro vorbei fahren, bis Sie Zocca erreichen.
Aus Süden: Autobahnausfahrt Rioveggio; ignorieren Sie die Verkehrsschilder nach Vergato und fahren Sie Richtung Bologna; unmittelbar danach links nach Pian di Venola abbiegen, von hier zuerst nach Tolé, dann nach Zocca fahren. Nachdem Sie die Staatsstr. Richtung Zocca eingeschlagen haben, erreichen Sie bald die Ortschaft Lame. Auf die Straßenschilder achten, denn der Parco Esploraria ist nun sehr nahe.


Infos und Anmeldungen:
+39 328 9376048 Roberto - 335/6467070 Marcella
info@esploraria.it - info@improntenatura.it

esploraria.it

Letzte Aktualisierung 28.06.2017

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.