Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Home Apennin und Natur Erlebnisparks Montepizzo Adventure Park - Lizzano in Belvedere (BO)

Montepizzo Adventure Park - Lizzano in Belvedere (BO)

Monte Pizzo Adventure Park ist ein Abenteuerpark für alle: Erwachsene, Kinder und Behinderte. Der Park steht für Abenteuer-, Natur- und Gemeinschaftssinn!


Der Adventure Park ist im herrlichen Buchenwald des Monte Pizzo eingebettet, letzter Ausläufer des Kammes, der auch das Gebiet Corno alle Scale, die Berge La Nuda, Monte Grande und Le Tese umfasst. Der Abenteuerpark bietet vier Kletterparcours mit 34 Luftplattformen, eine Boulderfläche für Kleine und Große, eine nur Kindern gewidmete Seilrutsche und eine über 15 m hochgelegene Aussichtsstelle.

 

 

Der Park ist von einer der schönsten Landschaften unseres Apennins umrahmt: Schon allein der Ausblick vom oberen Reno-Tal ist einen Besuch wert. Nicht selten werden hier Königsadler, Rehe und manchmal sogar Wölfe gesichtet. In der Kulisse dieser herrlichen Natur wurde ein Hochseilpark angelegt, der ein besonderes Augenmerk auf behinderte Benutzer richtet. Durchgehend ist eine sanitäre Einrichtung mit ausgebildetem Personal besetzt, damit Kletter- sowie Trekkingsfans immer mit einer fachlichen Betreuung rechnen können. Dazu verfügt der Park über ein für den Transport von Behinderten ausgestattetes Fahrzeug, damit das gesamte Gebiet wirklich allen Besuchern zugänglich ist. Wir sind fest davon überzeugt, dass Spaß und Naturschönheiten für alle Besucher nutzbar sein sollten, unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards.


DIE VIER PARCOURS

Im Buchenwald erstrecken sich vier Parcours. Der "Percorso Verde", grüner Parcours, eigens für die Kleinsten sowie für das Training der Erwachsenen entwickelt, bestehend aus 8 Plattformen. Der sehr lange "Percorso Blu", blauer Parcours, ist da schon schwieriger: Er erstreckt sich über zwischen 4 und 6 m hohen Luftwegen mit 13 Plattformen. Der Weg ist mit Schildern gesäumt, die Einblicke in die gebietsansässige Pflanzen- und Tierwelt gewähren. Sehr schwierig ist hingegen der "Percorso Rosso", nämlich der rote Parcours, der über bis zu 15 m hohe Luftwege zwischen den Baumwipfeln zu einer Aussichtsplattform führt, von der sogar die Figuren fliegender Raubtiere zu beobachten sind. Er endet nach einer 100 m langen Seilrutsche. Abschließend kann man das große Finale beim "Percorso Nero", dem schwarzen Parcours erleben. Dabei handelt es sich um einen auf über 8 m Höhe gespannten ‚no-limits-Hochseilweg für Fitness-Freaks und die Unternehmungslustigsten. Dazu gehören der Rausch des Tarzan Sprungs, die waagerechte Treppe, das Netz usw.


Sowohl Erwachsene als auch Kinder, die einen Vorgeschmack von Sportklettern bekommen möchten, können von der Boulderfläche profitieren, die mit dämpfenden Einrichtungen ausgestattet ist, damit das Klettern zu einem richtigen Erlebnis und keinesfalls zum Risiko wird. Zusätzlich können die Kleinsten mit einer Seilrutsche spielen.


Damit ist aber das Unterhaltungsangebot aber immer noch nicht zu Ende! Die Aktivitäten im Freien umfassen noch Bogenschießen; drei das Gebiet durchquerende Routen für Mountainbike: davon eine leichtere für die gesamte Familie, eine schwere für Könner und die letzte, sehr schwere und anspruchsvolle für regelrechte "iron men" bzw. "iron girls"; Paragliding, sogar mit der Möglichkeit Flüge zu zweit zu erleben; Flugschule. Als allererste Erfahrung in Italien wird in Kürze auch Behinderten das Drachenfliegen möglich gemacht. Trekkingliebhaber können zwischen leichten, familiengerechten oder anspruchvolleren Routen wählen, bei den letzteren gibt es auch mehrtägige Wanderprogramme.

 

Im Park sind auch für die Brotzeit bzw. für Picknicks ausgestattete Bereiche sowie ein Restaurant mit Bar vorhanden, in dem Kostproben typischer örtlicher Produkte im Angebot stehen. Dabei wird die Ausbildung zum Thema Umwelt entlang lehrreicher und unterhaltsamer Routen nicht vernachlässigt.

 

ANREISE

Aus Bologna: Autobahn A1 nach Florenz, Ausfahrt Sasso Marconi;
Aus Florenz: Autobahn A11 Ausfahrt Pistoia. Dann die SS64 Porrettana bis Silla befolgen und auf die SS324 nach Lizzano abbiegen.
Aus Modena: Autobahn A1, bei Modena Ausfahrt Modena Sud, dann nach Vignola über die Talstraße Fondovalle Panaro bis zur Gabelung bei Fanano fahren. Richtung Corno alle Scale abbiegen und weiter nach Lizzano fahren.
Im Ort Lizzano angekommen, der Beschilderung folgen.

Infos: MONTE PIZZO ADVENTURE PARK
Monte Pizzo, Lizzano in Belvedere (BO)
Tel. +39 051 4187542, fax +39 051 4189182
info@montepizzo-adventurepark.it - www.montepizzo.it

Letzte Aktualisierung 13.12.2016

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.