Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Home Apennin und Natur Sommer und Winter. Hier ist Ihr Aktivurlaub!

Sommer und Winter. Hier ist Ihr Aktivurlaub!

Der Apennin der Emilia Romagna bietet Spaß für alle. Angebote zu erschwinglichen Preisen aber vor allem mit Qualität. Denn diese hier ist die grünste unter den italienischen Regionen, ein Blick auf die Ziffern genügt: 2 Nationalparks - der Appennino Tosco Emiliano und der Foreste Casentinesi, Monte Falterona e Campigna - 12 Regionalparks, 13 Naturreservate. Und dazu kommen noch weitere staatlichen Reservate und Feuchtgebiete.

 

Appennini sestola JPG

 

Große Grünflächen und Schutzgebiete, die dazu noch ein gut organisiertes Reiseziel sind.

Im Winter wird Schnee in den fünfzehn Skiortschaften mit 300 Km Pisten wirklich großgeschrieben: vom Snowboarden zum Kitesurfen und Eisklettern. Unter den wichtigsten Ski-Resorts zählen Cimone (Mo), Corno alle Scale (Bo) und Cerreto laghi (Re). Aber auch die kleinen Ortschaften sind schön, gut organisiert sind ferner auch die ausgestatteten Wintersportanlagen von Piacenza bis zur Romagna.

 

Und wenn der Sommer kommt, dann beginnt das wahre Abenteuer mit Trekking, Waldhochseilgärten, Orienteering, Hydrospeed! Hier befindet sich der größte Park in Italien. Sein Name ist Cerwood und er liegt im Apennin von Reggio, genauer gesagt in Cervarezza, mit 21 Parcours in den Bäumen. Das ist aber nicht der einzige, es gibt noch zehn weitere Parks mit atemberaubenden Angeboten.

 

Der Po-Delta-Park ist eines der wichtigsten Feuchtgebiete Europas, er wird von Naturliebhabern, Biologen und Birdwatchern wegen seiner einzigartigen Eigenschaften heimgesucht: über 52.000 Hektar Fläche aufgeteilt zwischen den Provinzen von Ferrara und Ravenna, mit einer außergewöhnlichen Artenvielfalt und ab Frühlingsanfang Schauplatz zahlreicher umweltbezogener Veranstaltungen, und vieles mehr.


Für Aktivurlauber gibt es bestimmt ein umfangreiches Sportangebot, vor allem bestechen die Angebote fürs Bike mit dazugehörenden Leistungen, moderne Anlagen, Skilifte und oben drauf Professionalität.
Wer die Zeit gerne langsam verstreichen lässt, für die gibt es Angelangebote, zahlreiche Wanderwege, die in allen Jahreszeiten in die sanfte Natur des Apennins führen oder auch ruhig gelegene Golfplätze.


Aber ein Urlaub im Grünen geht durch den Magen. Da gibt es nichts Besseres als ein bewährter Agrotourismus - es gibt um die 346 - oder ein Mittagessen zu Tisch mit hausgemachten Tagliatelle und einem guten Glas Wein, oder einen Abstecher auf die Wein- und Genießerstraße mit ihren Qualitätsprodukten. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen!

 

Egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zu Pferd, ob Sommer oder Winter, der Apennin der Emilia Romagna bietet unendlich viele Ressourcen.

 


Letzte Aktualisierung 10.01.2017

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.