Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Home Essen & Trinken Traditionelle Produkte Der traditionelle Balsamico-Essig Traditioneller Balsamico-Essig aus Modena

Traditioneller Balsamico-Essig aus Modena

Der traditionelle Balsamico-Essig DOP aus Modena stellt weltweit etwas Einzigartiges dar in Sachen Essig-Dressing. Im Unterschied zum Essig, der aus alkoholischer Flüssigkeit gewonnen wird, stammt dieser direkt vom Traubensaft ab und seit dem Jahre 2000 trägt er die geschützte Herkunftsbezeichnung DOP.

Balsamico-Essig aus ModenaEs werden Trebbiano-Trauben, rote Lambrusco-Trauben und Ancellotta-Trauben verwendet, die aus Weinstöcken entstammen, die ausschließlich zur Herstellung von Balsamico-Essig dienen und für den hohen Zuckeranteil werden nur Reben aus der Spätlese verwendet.

Die Trauben werden sanft gekeltert und der gewonnene Saft wird 18-24 Stunden lang gekocht (nicht gesiedet), damit er um 1/3 reduziert wird. Der gekochte Most wird in einem sogenannten "Mutterfass" aufbewahrt, wo die erste natürliche alkoholische Gärung stattfindet.

Der Balsamico-Essig altert dann in "Batterien": Eine Fässergruppe (mindestens fünf) in abnehmender Größenordnung, aus verschiedenen Holzarten, wird im Dachgeschoß aufbewahrt, der ideale Ort für hohe Temperaturen im Sommer und niedrige im Winter, welche den Gärungs-, Veressigungs- und Alterungsprozess fördern.

Am Ende des Winters erfolgt das "Umfüllen": aus dem kleinen Fass (15 L) wird ca. 10% des Inhaltes entnommen (Balsamico-Essig für das ganze Jahr), mit dem vorletzten Fass wird das kleine wieder bis zum Rand gefüllt, mit dem drittletzten das letzte, bis zum größten Fass, das mit dem gekochten Most aus dem "Mutterfass" wieder aufgefüllt wird.

Schließlich kommt der traditionelle Balsamico-Essig nach einer Reifung von mindestens 12 Jahren (aber meist von 25 Jahren oder mehr) mit einem ausgewogenen Geschmack, anhaltendem Aroma und dunkelbrauner Farbe auf unsere Tische.

Er kommt nicht nur auf kalten oder warmen Salat, sondern auch auf Risotto, Schnitzel, Braten, Omelette. Er schmeckt hervorragend gut mit Parmesankäse, aber auch mit Erdbeeren und Sahneeis.

In Spilamberto, in der Provinz von Modena, gibt es sogar das Museum des Traditionellen Balsamico-Essig von Modena http://www.museodelbalsamicotradizionale.org/ita/index.htm
in dem ein Essiglager aufbewahrt ist und besichtigt werden kann, wo Kurse für Essigprüfer angeboten werden und Wettbewerbe für den besten Balsamico ausgetragen werden.


Die Events im Zeichen des Geschmacks
Erstes Oktoberwochenende
"Vetrine, Motori; Balsamici Sapori" Festival
Spilamberto (MO)

Letzte Aktualisierung 29.06.2017

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.

Sehen