Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Bartolaccio

BartolaccioBartolaccio ist eine typische gefüllte Teigtasche, die in der Grillpfanne gebraten wird und eine köstliche Füllung aus Kartoffeln, Bauchspeck und Pecorinokäse oder Parmesankäse enthält: Das Gericht steht im Mittelpunkt des gleichnamigen Festes, das alljährlich an den ersten beiden Novembersonntagen begangen wird.


Zutaten
120 g Mehl, eine Prise Salz und eine Prise Natron, 200 g gekochte und durchsiebte Kartoffeln, in Würfel geschnittener und leicht angebratener Bauchspeck, 30 g geriebener Käse, Pfeffer, verschiedene Gewürze nach Belieben, ein gestrichener Esslöffel Schmalz.

 

Zubereitung
Traditionelles Gericht aus Tredozio, dem der Ort jedes Jahr im November ein Fest widmet. Die Zutaten für diese besonderen Speise sind: Kartoffeln, Bauchspeck, Parmesankäse, Mehl, Salz und Pfeffer. Aus den gekochten Kartoffeln macht man ein Püree. In der Zwischenzeit ein paar Stücke Bauchschinken anbraten und anschließend ins Püree und den geriebenen Käse mischen und etwas Salz und Pfeffer hinzugeben. Die daraus entstehende Füllung auf einen dünnen Nudelteig aus Wasser und Mehl geben, der in der Mitte zusammengefaltet und anschließend an den Rändern mit der Hand verschlossen wird. Danach in der Grillpfanne braten und, wenn der Teig außen braun wird, vom Herd nehmen und servieren.

 

Schwierigkeitsgrad: mittel
Empfehlungen
Der Bartolaccio wird heiß gegessen.

Letzte Aktualisierung 17.10.2011

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.

Sehen