Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Home Events Nach San Luca zu Fuß und zurück mit dem Zug

Nach San Luca zu Fuß und zurück mit dem Zug

San Luca Diese besondere Veranstaltung heißt auf Italienischem Dialekt ,,A San Locca a pi e indrì in vapurèn". Sie ist zwar eine sehr alte und traditionsreiche Sitte der Einwohner von Bologna. Am Osternmontag wurden jedes Jahr die längsten Arkaden der Welt (3,796 km), die nach dem San Luca Heiligtum führen, zurückgelegen. Man kam ein wenig atemlos an der letzten Treppe an und konnte man dann endlich das prächtige Symbol der Stadt aus der Nähe bewundern. Nachdem man im Heiligtum still die Muttergottes gebeten hat, hat man danach gemeinsam ein Picknick vorbereitet und feierlich das Mitgebrachte geteilt. Die Leute saßen auf der Wieße gerade vor dem Heiligtum und nahmen sich Zeit um das wunderschöne Panorama anzuschauen, da man von den Bologna Hügeln die ganze Stadt sehen kann.
Wann der Tag zu Ende war, fuhr man mit dem alten Dampfzug zurück nach Hause.

Diese alte Sitte hat sich in einem jährlichen Event verwandelt, damit man die Tradition und alte Gewohnheiten nicht verliert und die Hügeln von Bologna besser kennen lernt.

Wann: Diese Veranstaltung ist frei und spontan, und dauert den ganzen Tag.
Wo: San Luca, Bologna

Dauer der Strecke von der Meloncello Arkade:
Bergauf: 40 Minuten zu Fuß, 10 Minuten mit dem Minizug
Bargab: 20 Minuten zu Fuß, 5 Minuten mit dem Minizug

Info: 051.350853
info@cityredbus.com

Mehr: siehe offizielle Webseite

 

san luca preise

Letzte Aktualisierung 30.03.2012

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.

Sehen