Vai ai contenuti | Vai al campo di ricerca | Vai al menù principale

Home Raus ins Grüne

Raus ins Grüne

Für diejenige die dem frenetischen Stadtleben entgehen wollen, für die Freiluftsportler oder diejenige die nie stillstehen können, kommen die Ausflüge in die grüne Landschaft der Emilia Romagna zugute.

estateinnatura.png

In der Romagna, bieten das Podelta und die Provinz Ferrara eine blühende Flora und Fauna. Mit den geführten Besichtigungen ,, Il Delta che non conosci kann man bis 3. November in den Lidi von Comacchio die traditionelle Aal Fangtechniken erfahren und einen Ausflug auf dem Boot, zu Fuß oder mit dem Fahrrad unternehmen. Man kann dazu Venusmuscheln fangen oder mit dem Boot bis zur Insel der Liebe (isola dell’Amore) und dessen Leuchtturm fahren, auf einem Motorschiff am Abend Fisch essen, Nordic Walking machen, auf einem Segelboot fahren oder sogar mit dem Pferd wandern.

Infobüro von Comacchio: Via Agatopisto, 3 - 44022 Comacchio (FE) - Tel: ++39 0533 314154 - Fax: ++39 0533 319278

Das Reichtum des Podeltas bietet auch der Estense Schloss von Mesola, wo die Ausflüge mit einem Elektrobus starten. Die erste Etappe ist das Museum des Waldes und des Hirsches; danach geht es ins Land Richtung Santa Giustina und Turm Abate, um zum Schluss ins Naturschutzgebiet Elciola und Parco delle Duchesse anzukommen - Die letzte Etappe vraussieht ein Gebiet des Podeltas, das normalerweise dem Publikum versperrt ist. Die Neugieriege können sogar tief ins Mesola Wald eindringen, um auf den Spuren des Mesola Hirsches zu gehen. Bis 29. Oktober.

Infobüro von Mesola: Piazzetta Santo Spirito, 3 - Tel: ++39 0533 993358

Auch die Täler Argenta schenken eine unglaubliche Erfahrung: Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann man die Oase von Cassa Campotto - die normalerweise auch dem Publikum versperrt ist - und dessen reichen Habitat bewundern. Bis 31. Dezember.

Infobüro und Museum der Täler Argenta: Via Cardinala, 1/c Campotto di Argenta - Tel: ++39 0532 808058 - Fax: ++39 0532 808058

Weiter südlich sind die Salinen von Cervia, in der Provinz Ravenna, einfach ein Muss. Die Vogelwelt und das botanische Reichtum sind Weltweit bekannt. Symbol des Gebietes ist in den letzten Jahren der Flamingo geworden. Bis 3. November.

Infobüro Cervia: Torre San Michele - Via A. Evangelisti, 4 - Tel: ++39 0544 974400 - Fax: ++39 0544 977194
Infobüro der Salinen von Cervia: Via Bova, 61 - Tel: ++39 0544 973040 - Fax: ++39 0544 974548

Wer in der Romagna bleibt, muss sich mit Trekkingschuhe ausrüsten und in die Valmarecchia Täler (Rn) wandern gehen. Dank den "Valmarecchia trekking" Ausflüge kann man mit beruflichen Reiseführer die Landschaft kennen lernen und an den bekannten lokalen Volksfesten -wie die Nationale Trüffelfest oder das Fossa Käse Fest- teilnehmen. 13., 10. November und 1. Dezember.

Infobüro Consorzio Terre Alte - Romagna -Sitz in Pennabilli (Rn): Tel 0541 928047 - 0722 75343 - 335 7444665 - pennabilli@consorzioterrealte.it

Ein reiches Ausflugsprogramm wird auch im Nationalpark der Casentinesi Wälder geboten, in der Provinz Forlì-Cesena. Zwischen Täler und Wälder, Romagna und Toskana, wird man die Naturvielfalt erleben. Bis 10. November.

Infobüro Foreste Casentinesi: Tel: ++39.347.0950740

Für die meisten Ausflüge ist die Reservierung Pflicht, um sich eine einzige Erfahrung mit Rücksicht auf die Natur zu versichern.

Zum kompletten Veranstaltungskalender der Ausflüge (auf Englisch)

Letzte Aktualisierung 28.10.2013

Artikelaktionen

Emilia Romagna Welcome (DE)

Themen

Rat- und Vorschläge und Aktivitäten
Märkte, Kunst, Geschmäcke und Vergnügen.

Sehen